Chronik

Service für den Menschen.


2013

Spatenstich und Baubeginn unseres zusätzlichen Standortes in Pfreimd.

2012

Halle als Zwischendepot angemietet. Während Lkw zwischen Zirndorf und Pfreimd pendelten, starteten die eigenen Servicefahrzeuge von hier aus ihre verbrauchsoptimierten Touren.

2011

Kauf unseres Grundstücks in Pfreimd "Am Kalvarienberg"

2010

Durch die neue Wasser-aufbereitungsanlage werden täglich rund 30.000 Liter Wasser eingespart. Ultrafiltration, Nanofiltration sowie Umkehrosmose sorgen dafür, dass 70-75% des Wassers im Produktionsprozess wiederverwendet werden können.

2010

Neuer Sortimentszweig ASH: Arbeitsschutzprodukte absofort erhältlich.

2008

Seit Oktober 2008 sind eine neue Waschstraße sowei zwei neue Finisher im Einsatz. Stetig steigende Schmutzwäschetonagen können somit termingerecht abgewickelt werden. Beide Produkte zeichnen sich durch eine bessere Energieeffizienz aus.

2007

Erste Erweiterung der Sortieranlage im Bereich Rapidlager, welche für die Aufnahme der Sauberwäsche zuständig ist.

Mai 2006

Im Mai wird die automatische Sortieranlage in Betrieb genommen.

2006

Zentraler Mittelpunkt in diesem Jahr ist der Bau einer vollautomatischen Sortieranlage. Dadurch wird der gesamte Ablauf im Unternehmen vollkommen neu geordnet und ist hiermit die größte bisherige Herausforderung.

Oktober 2005

Das Zertifizierungsaudit gem. DIN EN 14065:2003 durch die DQS wurde erfolgreich abgeschlossen. Somit ist das Managementsystem zur Vermeidung von Biokontamination der Wäsche auf seine Wirksamkeit hin bestätigt worden (RABC-System). Es erfolgte außerdem das Überwachungsaudit des QM-Systems DIN EN ISO 9001:2000 und UM-Systems DIN EN ISO 14001:1996 einschl. Delta-Audit 14001:2005. 

September 2005

Die Firma feiert ihr 75-jähriges Bestehen!

2005

Konzeptionierung einer automatischen Sortieranlage, mit deren Bau Ende des Jahres begonnen wird und deren Indienststellung im Frühjahr 2006 erfolgen soll. Außerdem wird an der Realisation einer Wärmerückgewinnungsanlage gearbeitet. Weitere neue Gastrockner ermöglichen, mit einem höheren energetischen Wirkungsgrad in kürzerer Zeit mehr Wäsche zu trocknen bei gleichzeitig geringerem Energieaufwand. 

2004

Planungen zum Bau und der Installation einer eigenständigen Waschstraße für Schmutzfangmatten. Inbetriebnahme im August 2004. Vorbereitung für ein Kontrollsystem zur Vermeidung von Biokontamination (RABC-System) nach DIN EN 14065:2003, welches im Herbst 2005 zertifiziert wird. 

November 2003

Um die Verwaltung zu zentralisieren und die Abläufe zu optimieren wurde im April 2003 mit dem Bau eines neuen, modernen und den technischen Ansprüchen gerecht werdenden Neubaus begonnen. Nach 6 Monaten Bauzeit erfolgte im November 2003 mit einer logistischen Meisterleistung der Umzug des Mobilars und der Technik in die neuen Räume.

Oktober 2003

Das bestehendes Qualitätsmanagementsystem DIN EN ISO 9001:1994 wurde erfolgreich nach der jetzt gültigen DIN EN ISO 9001:2000 durch die DQS zertifiziert. Zeitgleich erfolgte die Zertifizierung des Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 14001.

2002

Vorbereitung der Umstellung des Qualitätsmanagementsystems auf DIN EN ISO 9001:2000 und Umweltmanagementsystem DIN EN ISO 14001. Die Firma Merk beschäftigt sich insbesondere mit den Bereichen: Mietberufskleidung, Werbe- und Schmutzmatten, Waschraumhygiene, Putztücher. 90 % des jährlichen Umsatzes entfallen auf das Berufskleiderleasing, 10 % auf Mietschmutzmatten. 

2000

Inbetriebnahme einer weiteren neuen Waschstraße.

1997

Einführung eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001. Vernetzung der "EDV-Landschaft".

1994

Umzug nach Zirndorf auf das neue Firmengelände.

1979

Stetes Wachstum führt zur Verlegung des Firmensitzes von Nürnberg nach Oberasbach.

1976

Firma Merk wird Vertragswerk der Deutschen Berufskleider und Textil-Leasing GmbH.

1969

Der erste Kunde wird mit Mietberufskleidung ausgestattet.

1946

Nach dem Krieg Wäscherei für den Privatbedarf.

1930

Gründung von Luise und Karl Merk in Nürnberg als reine Kragenplätterei.

Angela Illauer

Assistenz Geschäftsleitung

tel: +49 911 96074 613