Merk spendet für krebskranke Kinder

5.000 € gehen von der Zirndorfer Merk Textil-Mietdienste GmbH & Co. KG an die Elterninitiative krebskranker Kinder (EKK Nürnberg). Damit unterstützt das Zirndorfer Unternehmen den regionalen Verein bereits zum dritten Mal.


Eine Spende über 5.000 Euro – warum gerade an die Elterninitiative krebskranker Kinder? „Weil es trotz wissenschaftlicher Fortschritte noch immer nicht gelungen ist, den Krebs zu besiegen und besonders Kinder weiterhin zu häufig von dieser Krankheit betroffen sind“, erklärt Andreas W. Merk, Geschäftsführer des Traditionsunternehmens Merk Textil-Mietdienste mit Sitz in Zirndorf. „Der 18-jährige Sohn einer engen Freundin von mir ist ebenfalls betroffen und ich sehe, wie schwer es für das Kind selbst, aber auch für die Eltern und Geschwister ist.“

Am 28. Februar 2023 fand die Spendenübergabe in den Räumlichkeiten der EKK in Nürnberg statt. „Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung von Merk. Um den Kindern und ihren Eltern wirkungsvoll helfen zu können, sind wir auf solche Spenden angewiesen“, fasst Michael Satzinger vom Vorstand der Elterninitiative krebskranker Kinder Nürnberg e.V. zusammen.

Die gesammelten Spendengelder fließen gezielt in die Forschung auf dem Gebiet der Krebsbehandlung im Kindesalter, heißt es auf der Homepage der EKK. Zudem zahle sie Gelder in einen Sozialfond für betroffene Familien. Die Elterninitiative ist übrigens auch Mitglied im Dachverband Deutsche Leukämie-Forschungshilfe e. V. Bonn.


Das könnte Sie auch interessieren!

  
  

Sie möchten tiefer einsteigen?
Hier erhalten Sie aktuelle Informationen rund um die
Welt der Miettextilien sowie die Merk Textil-Mietdienste GmbH & Co. KG und den DBL Verbund.